Alles Neue in 2022

Schierlinger Stockschützen im Kreispokal abgeschlagen

Schierling (rb) Am vergangenen Wochenende fand im Eisschießkreis 602 das Turnier um den Kreispokal für Mixedmannschaft auf den Bahnen des TSV Neutraubling statt. Startrecht hatte auch die Mannschaft des TV Schierling die in der Besetzung Claudia Englbrecht, Ingrid Bauer, Alfred Berr und Johann Englbrecht antrat. Der Start mit zwei Siegen aus den ersten drei Partien war vielversprechend. Nach dem Aussetzer kassierte die Mannschaft allerdings drei Niederlagen in Folge und fiel weit in der Tabelle zurück. Auch ein Aufbäumen mit zwei Siegen in der Schlussphase des Turniers verbesserte die Situation nicht unbedingt. Am Ende stand mit 8:12 Punkten der vorletzte Platz.

Schierlinger Stockschützen


Schierling (rb) Am vergangenen Wochenende traten zwei Mannschaften der Stockschützenabteilung des TV Schierling bei zwei Wettbewerben an. Beim Pokalturnier des TSV Alteglofsheim kämpften Alfred Berr, Johann Englbrecht, Ben Heiligtag und Stefan Kellner um die Punkte. Mit einem Sieg gegen das favorisierte Team des SC BW Thalmassing gelang ein vermeintlich guter Start. Diesen Schwung verlor man aber schnell wieder und so wechselten sich Siege und Niederlagen ab. Nach dem Aussetzer kam man noch mehr aus dem Takt und so stand am Ende mit 10:16 ein negatives Punktekonto, mit dem sich die Mannschaft auf Platz elf der Tabelle im Endklassement einreihte. Beim Einladungsturnier des TV Herrnwahlthann trat eine Moarschaft mit Stephan Blüml, Christian Aumeier, Christoph Kammermeier und Dominik Hierlmeier an. Nach dem Auftaktsieg gegen die Stockschützen Rottenburg erging es dieser Mannschaft ähnlich, die Niederlagen überwiegten. Aus den acht Partien konnten nur drei Siege verbucht werden was im Endklassement mit 6:10 Punkten Rang acht bedeutete.

 

 

Stockschützen ziehen ins Finale ein
 

 

Schierling (rb) Am vergangenen Wochenende fanden im Eisschießkreis 602 “Ratisbona” die Qualifikationsturniere für den Kreispokal statt. Das Team der Stockschützenabteilung des TV Schierling hatte dabei Startrecht beim Turnier der Gruppe C, das in Tegernheim ausgetragen wurde. Die Moarschaft mit Walter Dürmeier, Stephan Blüml, Christian Aumeier und Christoph Kammermeier erwischte mit vier Siegen in Folge einen tollen Start. Nach dem Aussetzer in Runde fünf wurde man dann kalt erwischt und es setzte eine Niederlage gegen den TSV Großberg. Doch das Quartett fing sich wieder, eilte von Sieg zu Sieg und lieferte sich bis zum letzten Spiel einen heißen Kampf um den Gruppensieg mit dem Nachbarverein SC Inkofen. Letztlich hatten beide Teams 12:2 Punkte zu verbuchen, Gruppensieger wurde allerdings der TV Schierling aufgrund der besseren Stocknote. Beide Mannschaften qualifizierten sich aber zum Kreispokalfinale das am 23. April in Hainsacker ausgetragen wird.